YouTube
Facebook
Instagram


Taxi 40100 trauert um ehemaligen Geschäftsführer "Leo" Müllner

Leider eine traurige Nachricht in eigener Sache: Am Mittwoch, 4. September 2019 ist KommR Leopold Müllner, jahrelang der "Motor" unseres Unternehmens, im 78. Lebensjahr gestorben. Leopold Müllner hat unser Unternehmen zu dem gemacht, was es jetzt ist: 1971 übernahm er die Leitung der Zentrale und wurde in den Vorstand der V.Ö.T. (heute Taxi 40100) gewählt und schaffte es innerhalb von drei Jahren, den Wagenstand zu verdoppeln und die Auftragslage zu verdreifachen. Als 1982 schwere wirtschaftliche Zeiten auf das Unternehmen zukamen und der Brief des Finanzamtes mit einem Pfändungstermin schon auf seinem Schreibtisch lag, machte er das, was er immer gemacht hat – er kämpfte wie ein Löwe für das Unternehmen und die Taxibranche und konnte den drohenden Untergang abwenden. Unter Federführung von Komm.Rat Leopold Müllner wurde aus der V.Ö.T. schließlich Taxi 40100; der Datenfunk wurde eingeführt, unsere Zentrale in der Pfarrgasse wurde gekauft, 2007 wurde die WIHUP gekauft und 2010 die Taxi 40100-App eingeführt. Zudem war Leopold Müllner maßgeblich an der Gründung der neuen Taxischule in der Pfarrgasse, der Einführung des PINPads und der Schaffung der einheitlichen Bekleidung bei Taxi 40100 beteiligt. Erst im Februar 2019 wechselte Leopold Müllner von der Geschäftsführung in den Beirat.
"Leo" war ein Kämpfer durch und durch und er wird uns immer in Erinnerung bleiben!!! Ruhe in Frieden


HERZLICH WILLKOMMEN

bei TAXI 40100!

Wir sind 24 Stunden, 365 Tage im Jahr für Sie bereit.

Aus der neuen Werbefilmkampagne 


Flughafen-Transfer

Zum Fixpreis.


Online-Gutscheine

Ausfüllen – Bezahlen – Ausdrucken.


Gleiche Regeln, fairer Wettbewerb!

Petition einer engagierten Taxi 40100 Fahrerin.

 ZUR PETITION